Channelingfragen


Channellingfragen


 Haben Putins Reden auch ein Fundament?

 

Er möchte das wirklich, scheitert oftmals aber an der Umsetzungsmöglichkeit. Oft sind es äussere Einflüsse in seinem Umfeld, manchmal sind es eigene. Aber eines möchte ich auch über ihn dich wissen lassen. Er ist eine Persönlichkeit der es um Einfluss geht, um die Möglichkeit bestimmen zu können. Um durch diese Bestimmungen etwas zu bewirken und zu bewegen.

 

Eher etwas menschenfreundliches oder nicht menschenfreundliches zu bewirken oder zu bewegen?

 

Er übersieht die gesamte Bevölkerung. Er ist ausgestattet mit der Verhaltensweise das er nur dann aktiv wird wenn die Menschen sich auch an ihn wenden und er ist dann auch für sich selbst akzeptieren kann. Unbemerkt für sich ist Priorität das er sich wohlfühlt mit den Entscheidungen. Es ist ihm schwer zu teilen, sich führsorglich zu verhalten für die Menschen für die er sich im Wesendlichen tief in seinem inneren doch eigentlich einsetzen möchte.

 

Er betrachtet es also als Schwäche wenn er zu hilfsbereit ist. Genau das.

 

Wahrscheinlich hat er das in seiner Jugend und Erziehung erfahren.

Das zum einen und darüber hinaus bedenke auf welche weise jene die ihm vorangingen auf diesen Platz sich verhalten haben. Die Menschen für die sie standen für die sie sich eigentlich einsetzen sollten wahren in ihrer Aufmerksamkeit ohne wert.

 

Überall auf der Erde ist das Licht der bedingungslosen Liebe den Menschen auf diesen Positionen behilflich das sie sich dessen bewusst werden. Das es möglich ist das in ihrer Erinnerung eintritt warum sie an einen solchen Platz stehen und was ihre Verantwortlichkeit ist verbunden mit einer solchen Position.

 

Es gibt einige wenige die sich dieser Position und der Verantwortlichkeit die damit verbunden ist bewusst sind und sie dienen als lebendiges Beispiel.

 

Das Konen von Menschen


Frage: Ich habe einen Artikel über das Klonen von Menschen gelesen.

Was passiert auf der Seelenebene, wenn das Original stirbt, aber die Klone weiterleben?

 

Sie existieren weiter auf der Erde, so wie sie sind. Aber etwas Wesentliches vollzieht sich uneingeschränkt. Eine solche Situation entsteht niemals auf den Impuls des Hohen Selbst oder der Seele hin. Es entspringt meistens einer menschlichen Persönlichkeit, die für die eigene Entwicklung und Erfahrung Grenzen des Möglichen auf der Erde erfahren möchte. Die Seele eröffnet bereits sehr schnell die Einsicht, wenn sie sich gelöst hat vom physischen Körper und noch bevor das persönliche Bewusstsein sich ganz transformiert hat, dass dies weder für den Einzelnen noch für den ganzen Zusammenhalt einer Gesellschaft hilfreich und dienlich ist umzusetzen.

 

Die Quelle des Strahlenden Einen ermöglicht euch Menschen, dieses Experiment zu durchlaufen, um genau diese Einsichten entstehen lassen zu können. Und diese wertvolle Einsicht existiert von da an in eurer Atmosphäre und erreicht alle, die sich ebenfalls auf der persönlichen Ebene damit auseinandersetzen, Menschen klonen zu wollen, um herauszufinden, welchen Nutzen oder welchen Schaden dies beinhaltet. Die Einsicht möchte dazu beitragen, dass derlei auf der Erde sich verabschiedet, weil es wirklich weder für die Gesellschaft noch für den Einzelnen einen wertvollen Nutzen erbringt. 

Was passiert mit den Klonen, wenn sie sterben?


Auch sie sind begleitet und in Verbindung mit Bewusstsein. Und dieses Bewusstsein ist dann befreit. Und in dieser Befreiung entfaltet sich Freude und Dankbarkeit. Sie erkennen, sie haben für euch zunächst einen wertvollen Dienst geleistet, damit es möglich ist, dass eure menschliche Persönlichkeit in der Lage ist zu erkennen, dass eine solche Handlungsweise keinerlei Nutzen für eine Gesellschaft beinhaltet. Bei diesem Vorgang wird Wesentliches außer Acht gelassen: Die göttliche Führung und Weisheit, die Kenntnis darüber hat, was sich nützlich auswirkt durch eine Inkarnation für das Ganze. Ihr erschafft diese Persönlichkeiten nach menschlichem Ermessen. Aber es fehlen wesentliche Anteile inneren Lebens und innerer Lebendigkeit.

 

Seid euch gewiss, die Quelle des Strahlenden Einen betrachtet und begleitet ihre Schöpfungen auf der Erde, ermöglicht sich selbst in diesen Schöpfungen Erfahrungen machen zu dürfen, die Grenzen beinhalten, einzig und allein, um wertvolle Einsichten in die irdische Atmosphäre einweben zu dürfen, die dazu beitragen, dass es keine Wiederholungen mehr geben sollte. Ihr seid auf die Erde inkarniert, um das, was ihr in vielen Leben zuvor an wertvollen Einsichten gewonnen habt, zu manifestieren, damit das Licht, das in euren Herzen leuchtet, in einem größeren Umfang von euch in die Welt ausstrahlt. Unwissenheit verringert sich, wahres Wissen nimmt mehr Platz ein. Alle Hilfe und Unterstützung, die dafür benötigt wird, steht den Menschen auf der Erde zur Verfügung.

Deutschlands Flüchtlingspolitk


Sananda Botschaft vom 06.02.2016    Medium: Margret Henke

 

Ich stelle fest, dass immer mehr Flüchtlinge kommen und dass in ganz Europa die Stimmung kippt.

 

Was ist dein tiefster Wunsch bezogen auf diese Situation? Dass es im Nahen Osten bald zu einem Frieden kommt.

 

Hervorragend! Und genau dieser Wahrheit schenke all deine Aufmerksamkeit, alle Energie, die zur Verfügung steht. Und ich möchte dich wissen lassen, mit dieser Wahrheit bist du ein Teil einer bereits großen Gemeinschaft. Und genau diese Gemeinschaft entzieht jenen, die noch in der Öffentlichkeit diese Informationen verbreiten, die unsichtbare Grundlage, diesen Schritt ganz hundertprozentig auch gehen zu können.

 

Nutzt eure Kraft. Ich möchte euch ermutigen, das vertraute Verhalten zu beenden, jene, die solche Entscheidungen in eurem Namen treffen dürfen und können, dies einfach tun zu lassen. Setzt euch auseinander, was eure Wahrheit ist, was ihr möchtet. Es braucht in keiner Weise Anstrengungen, euch sichtbar als große Gemeinschaft zusammenzufügen, um dies öffentlich zum Ausdruck zu bringen in einer Demonstration wie in der Zeit, die zurückliegt. Es braucht nur euren eigenen Wandel. Ihr verweigert eure selbstverständliche, energetische Zustimmung. Und du tust noch etwas Wertvolles für dich: Du lieferst den Ängsten, die aus solchen Informationen bei euch Menschen entstehen, immer weniger Aufmerksamkeit, und reduzierst sie.

 

Die Menschen, die vor dem Krieg in ihrem Land fliehen, bewegen sich ganz selbstverständlich dort hin, wo sie auch auf der emotionalen Ebene wahrnehmen, dort können sie in Sicherheit sein. Ich möchte hier euch alle noch einmal auffordern: Bleibt in eurer Ausrichtung. Dies ist euer Land, auf dem ihr als Gesellschaft Auseinandersetzung, Erfahrungen und Wachstum voranbringt. Und die Menschen, die vor dem Krieg fliehen, sind eure Gäste. Ihr übergebt in keiner Weise mit der Angst, die die Situation selbstverständlich hat entstehen lassen, diesen Menschen euren Lebensraum. Seid bereit, ihn, solange es für diese Menschen wichtig und notwendig ist, mit ihnen zu teilen, aber überlasst ihnen aufgrund eurer Ängste keinen Augenblick euren Lebensraum. Es kommt niemand in euer Land, um es in Besitz zu nehmen. Und ihr seid in einem wertvollen Prozess, wo ihr beginnt zu erkennen, dass es notwendig ist, die Menschen aufzunehmen auf der Grundlage von Mitgefühl und weniger auf der unsichtbaren Grundlage von Mitleid, die in Verbindung steht mit euren eigenen vergangenen Geschehnissen.

 

Erfahrungen der Vergangenheit bilden in keiner Weise eine Verpflichtung für das Jetzt. Erfahrungen der Vergangenheit möchten lediglich befriedet werden. Nur weil alle Völker auf der Erde auf ihrem Weg auch Kriege angezettelt und umgesetzt haben, sind sie in keiner Weise verpflichtet, den Raum, auf dem sie ihr Wachstum weiter fortsetzen, frei, vollständig zur Verfügung stellen zu müssen. Ihr seid in der Lage, all jenen, die in der Öffentlichkeit die tatsächliche Umsetzung und Handhabung dieser Situation praktizieren müssen, darin auf diese Weise zu unterstützen. Sie sind eure Gäste, und sie nehmen eure Gastfreundschaft an.

 

Selbstverständlich bietet eine solche Situation dem Unbewussten der menschlichen Persönlichkeit auf der Grundlage eines enormen Frust-Potenzials im Inneren auch die Möglichkeit, die Situation zu benutzen, dem Frust einen Ausdruck zu geben. Ihr befindet euch als Menschen jetzt erst in der Entwicklungsphase, dass ihr euch eurer Eigenverantwortlichkeit für euer Leben, für eure Realität zu hundert Prozent bewusst werdet. Es gibt viele, die noch viel tiefer als ihr und unsichtbar für die eigenen Augen sich in einer Opferposition glauben, ausgeliefert, benachteiligt, ausgegrenzt durch die Gesellschaft. Auch wenn es scheinbar nur ganz kleine Hinweise im alltäglichen Leben darauf gibt, dass das Goldene Zeitalter sich tatsächlich dem Ende zugeneigt hat, es wirklich abgeschlossen ist, so möchte ich euch wissen lassen: Lasst euch durch die Informationen und Meinungen, die Ängste vieler Menschen, die sich berufen fühlen, Informationen und Ratschläge in die Welt hinauszutragen, nicht beeinflussen. Folgt eurer inneren Wirklichkeit. Damit tragt ihr dazu bei, dass es keinerlei weitere kriegerische Auseinandersetzungen geben muss. Ihr legt in keinem Augenblick unsichtbar scheinbaren Gegnern auch noch das Tau in die Hände, an dem sie dann zerren und reißen. Ihr lasst sie allein mit ihrem Blickwinkel, ohne Unterstützung, und schenkt uns die Möglichkeit, jedem auf seine Weise behilflich zu sein, den Blickwinkel doch einmal zu erweitern. Medium: Marget Henke

 

Vorteile durch TIP und CET?


Sananda Botschaft vom 06.02.2016

 

Frage: Du hast vorhin davon gesprochen, dass das Goldene Zeitalter sich dem Ende zuneigt und die Macht der Konzerne auch reduziert wird. Was ich in der Wirklichkeit aber wahrnehme ist, dass durch solche Abkommen wie TIP und CETA solche Konzerne ihre Macht weiter ausbauen und sich alles in eine Reduzierung der demokratischen Verhältnisse hinbewegt.

 

Es scheint sich so darzustellen und zu formieren, mein Bruder. Aber bedenke: All das kann nur Realität für euch alle sein, wenn ihr es alle auch gemeinsam manifestiert. Diese äußeren Regelungen beinhalten in keiner Weise zu hundert Prozent, dass sie umgesetzt werden. Weigert ihr euch, diesen Abkommen auf der energetischen Ebene eure Zustimmung zu geben, beginnt ihr, euch eurer eigenen Kraft und Entscheidungsmöglichkeiten wieder bewusst zu werden, steht all das nur auf einem Papier. Auch ein Konzern kann nur durch die Menschen, die er zusammengefügt hat, lebendig sein. Und er kann nur eine bestimmte Strategie umsetzen, wenn alle gemeinsam diese auch mit Energie füllen. 

 

Für deine Augen ist noch unsichtbar, dass in allen großen Weltkonzernen bereits diese Basis brüchig wird. Die, worauf es ankommt, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die jeder Konzern benötigt, entziehen ihm diese Energie. Sei ohne Furcht. Die Energien der Zeit, in der ihr euch jetzt befindet, unterstützen euch alle, und in keiner Weise mehr die Konzernspitzen oder einige wenige alleinige Herrscher. Sie alle können nur diese Aktivitäten erfolgreich praktizieren, wenn sie energetische Unterstützung erhalten. Die Atmosphäre entzieht ihnen diese energetische Unterstützung, und ihr seid im Begriff, ihnen diese zu entziehen.

 

Frage: In Deutschland hatten wir ja schon einmal die Erfahrung gemacht, dass etwas nicht eingeführt werden konnte, weil alle dagegen waren. Es ging um das Benzin E 10 und E 5. Die Regierung wollte es einführen, aber die Menschen haben es abgelehnt. 

 

Zunächst einmal danke ich dir sehr für deine Ausführungen, denn sie sind ein praktisches Beispiel dafür, dass ihr in gleicher Weise Kraft und damit auch Macht in Händen haltet. Nutzt sie. Ihr seid keine Opfer, in keiner Weise ausgeliefert. Ihr seid gleichwertige Partner. Nehmt diese Position bitte ein und lebt sie.

 

Ihr lebt jetzt in einem anderen Bewusstsein. Generationen vor euch waren leicht in Angst und Schrecken zu versetzen. Euch können scheinbar Mächtige in keiner Weise mehr so leicht in Angst und Schrecken versetzen. Sie können euch alles Materielle nehmen, aber eure Kraft, eure Fähigkeiten, euer Glaube, all das bleibt bei euch, und ihr könnt neu beginnen. Und wenn es euch gelingt, keinerlei Ablehnung und Verurteilung aufzubauen, dann tragt ihr sogar dazu bei, dass jeder Hergang sich so in der Öffentlichkeit entfaltet, wie er sich wirklich vollzogen hat. Die Wahrheit kommt ans Tageslicht. So seid ohne Furcht. Es ist euch wirklich gegeben, gleichwertig euch gegenüberzustellen. Und es ist kaum mehr möglich, so wie in den vergangenen Generationen, euch zu unterdrücken. Dem, was die Schöpfung entschieden hat, kann keine Persönlichkeit sich entziehen. Ist ein letztes Aufbäumen für die Einsicht und Erkenntnis noch einmal hilfreich, so wird es der Persönlichkeit gewährt. Lasst euch in keiner Weise einschüchtern und irreführen. Das Goldene Zeitalter liegt hinter euch. Es ist ein wirkliches Ende dieses Zeitalters eingetreten, keine Übergangsphase.  Medium: Margret Henke

Demenz


Demenz durch unseren Lebensstil?

Immer wieder erreicht uns von eurer Ebene die Frage: „Warum müssen Menschen die schwere Bürde tragen, einen Angehörigen in seiner Demenz zu begleiten oder selbst dies meistern zu müssen?“ - Immer noch fehlt euch auf der Erde das wahre Verständnis für diese Gegebenheit.

 

Jeder Mensch, der auf der Erde existiert, ist auch mit der Fertigkeit ausgestattet, sich auseinanderzusetzen. Sich auseinanderzusetzen mit sich und der Welt, die ihn umgibt, aber auch mit sich selbst. Dass ihr euch auseinandersetzt mit der Welt, die euch umgibt, ist euch leicht. Weitaus schwieriger ist der Schritt, dass ihr euch auseinandersetzt mit euch selbst, dass ihr mit eurer Aufmerksamkeit eintaucht in euren Raum, in dem es weder Bewertung noch Urteil gibt, um zu hinterfragen, warum die ein oder andere Situation, das ein oder andere Gefühl oder die Wahrheit in eure Aufmerksamkeit treten konnte.

 

Menschen, die sich in einer solchen Erfahrung befinden, haben auf ihrem Lebensweg möglicherweise nur ein einziges Mal den Schritt in eine solche Selbstauseinandersetzung umgesetzt, um dann zu entscheiden, es fühlt sich für sie zu unangenehm an, auf der persönlichen Ebene der wirklichen Wahrheit in sich selbst zu begegnen, sich einen Fehler, ein Missverständnis, eine Überreaktion einzugestehen. Über diesen langen Zeitraum praktizierte Distanz und Verdrängung lässt dieses Erscheinungsbild entstehen. Darüber hinaus haben sie auf ihrem Weg durch Nahrung und sehr ungünstige Nahrungsmittel sich zugestopft, um auch wirklich sicherzugehen, dass es nun unmöglich ist, wieder in diese Selbstauseinandersetzung zu treten.

 

So wählt die Seele und das hohe Selbst genau zum richtigen Zeitpunkt einen anderen Weg, entzieht der menschlichen Persönlichkeit und allen Kontrollmechanismen, die dazugehören, einen hohen Anteil der Energie und platziert sie auf die inneren Ebenen. Die Menschen sind dadurch unfähig, das, was um sie herum geschieht, nachvollziehen und praktizieren zu können. Unter der Begleitung und Führung ihres hohen Selbstes, all der lichtvollen Helfer, räumen sie all das, was liegengeblieben ist auf ihrem Weg, auf der inneren Ebene nun auf. Sie sorgen für Heilung und Befriedung für ihre Seele, um dann in einem Gefühl von Frieden diese Erde verlassen zu können.

 

Wir wissen sehr wohl, dass diese Situation für die Angehörigen eine extreme Herausforderung darstellt, und wir sind den Angehörigen in besonderer Weise behilflich, geduldig sein zu können, das, was sie von ihren Angehörigen erleben in keiner Weise überzubewerten, sondern als einen Ist-Zustand zu akzeptieren. Damit sind sie in der Lage, ihre Aufmerksamkeit gezielt auf das fließen lassen zu können, was diese Personen an Hilfe und Unterstützung wirklich brauchen.

Chemtrails


Frage: Was ich wahrnehme ist, dass durch solche Abkommen wie  TIP und  CETA solche Konzerne ihre Macht weiter ausbauen und sich alles in eine Reduzierung der demokratischen Verhältnisse hinbewegt.

 

Woher weißt du, mein Bruder, dass es diese Flugzeuge gibt?

 

Aus vielen Berichten. Ich selbst habe solche Wolken auch schon gesehen durch die Kondensstreifen, die sich nicht normal auflösen, sondern sich verbreiten.

 

Hast du diese Flugzeuge gesehen? Hast du gesehen, wie sie beladen wurden?

 

Nein, das habe ich nicht gesehen.

 

Hat ein Pilot mutig darüber berichtet, dass er dies umgesetzt hat, und zu welchem Zweck?

 

Ich habe im Internet Berichte gesehen, vornehmlich auf Youtube, wo zum Beispiel ein Flugzeug vergessen hatte, es beim Landen abzuschalten, wo dann die ganzen Wolken am Boden waren. Ich habe einen Vortrag von einem Arzt gesehen, der ein Bild vom Innenraum eines solchen Flugzeuges gezeigt hat, in dem die Tanks waren.

 

Mein Bruder, du hast das gesehen. Aber die Informationen, die den Bildern zugefügt wurden, sind falsch. Diese Information hält sich bereits über einen langen Zeitraum. Vor langer Zeit hat eine Person aus ganz individuellen Gründen, in erster Linie aus übergroßer Angst vor einer Übermacht und der Möglichkeit, durch diese Übermacht beeinflusst zu werden, diese Information in die Welt hinausgetragen. Aber nach wie vor ist diese Information falsch. Es gibt Wetterveränderungen, aber diese Veränderungen stehen im Zusammenhang mit den Veränderungen innerhalb eurer Atmosphäre. Und die Veränderungen der Atmosphäre sind zum einen der Aufstiegsprozess der Erde und zum anderen die vielfältigen Stoffe, die die menschlichen Industrien in die Atmosphäre entlassen.

 

Dieses System ist ein perfekt aufeinander abgestimmtes Lebenssystems gewesen. Alles, was Pflanzen und Tiere in die Luft entlassen haben, war abbaubar durch die Anteile, die sich in eurer Luft befinden. Das, was ihr Menschen manifestiert habt und was durch Verbrennung in die Luft entlassen wird, kann jedoch in keiner Weise so problemlos entsorgt werden, denn die Informationen, auf welche Art es entsorgt werden kann, fehlen der Atmosphäre. Vergiss diese Information und trage auf diese Weise dazu bei, dass diese Falschinformation sich doch noch vollständig verabschiedet.

 

Es gibt den Gedanken - das ist Wirklichkeit - eines Menschen, ob es möglich ist, das Wetter zu beeinflussen, und einen weiteren, wie es wohl möglich sein könnte, es zu beeinflussen. In Labors, abgeschlossenen Räumen hat der ein oder andere experimentiert und erleben müssen, dass er scheitert. Selbst wenn er alles Wissen eingebracht hat, alles bedachte, was es brauchte, ist er gescheitert, weil er niemals in der Lage ist, das, was sich innerhalb der Atmosphäre von einem Moment auf den anderen verändern kann, zu berechnen. Das, was manchmal fälschlicherweise für diese Information als Bestätigung benutzt wird, ist etwas ganz anderes: die selbstverständliche Handlungsweise, große Plantagen und Felder mit Pestiziden zu übersprühen, weil dies schneller und einfacher umzusetzen ist als durch die Verwendung menschlicher Kraft.

 

Ich möchte euch bitten, seid sehr achtsam und wachsam gegenüber den neuen Informationsmöglichkeiten, die ihr geschaffen habt. Richtet eure Aufmerksamkeit in den Raum eures Herzens. Nutzt eure eigene Qualität, Informationen aufzunehmen und sie verstehen zu können. Die neuen Informationsmöglichkeiten, die ihr Menschen geschaffen habt, können auf Dauer dazu beitragen, dass ihr einen längeren Zeitraum benötigt, um wieder wirklich in Austausch und Kommunikation miteinander treten zu können, um ein Miteinanderleben zu spüren, denn diese halten euch in Abstand.

 

Es ist vielen Persönlichkeiten leicht, die Wahrheit einem Fremden, weit Entfernten einfach anonym zu übermitteln, weil es diesem unmöglich ist herauszufinden, ob die Identität des Verfassers tatsächlich korrekt ist. Ihr lasst eure Möglichkeiten ungenutzt und habt sie nach außen verlagert. Bedenkt immer, diese Verlagerung bietet auch Einflussmöglichkeit und Veränderungsmöglichkeit, Verfälschung. Seid sehr achtsam und wachsam mit diesen neuen Informationsmöglichkeiten.

 

Seid ihr persönlich im Austausch mit einem Menschen, nehmt ihr viel mehr wahr als auf Distanz. Ihr kommuniziert auf der emotionalen Ebene. Über die neuen Möglichkeiten nutzt ihr überwiegend euren Intellekt. Nutzt das Werkzeug, das euch seit vielen, vielen Generationen die Möglichkeit schenkte zu überleben: eure innere Weisheit. Sie hat euch befähigt, und wann immer es wichtig war, beschützt.

 

So sei unbesorgt. Es gibt kein unsichtbares Gift, das die Luft erfüllt, sich auf dich hinabsenkt, dein Denken und Fühlen beeinflusst, sodass du am Ende ein williges Geschöpf auf dieser Erde bist. Es gibt keine unsichtbare Substanz, die in der Lage wäre, die natürliche Kraft wirklich in ihrer Freiheit und Präzision zu beeinflussen. Solche Gedanken gab es, aber keine Umsetzung, die euch gefährlich oder bedrohlich wird.

 

Es ist korrekt, dass Flugzeuge Ballast abwerfen. Es ist unschön und erneut eine Herausforderung für das ökologische System der Erde, der Natur. Vertraue darauf, dass wir euch allen behilflich sind – und zwar individuell und ganz speziell jedem einzelnen – dass in ihm die Erinnerung daran, dass sein eigenes Wohlergehen in Abhängigkeit mit dem Wohlergehen des Planeten steht, auf dem er sich befindet. Und diese Einsicht wird das Verhalten der Menschen dauerhaft verändern. Gewiss, ihr braucht noch Geduld. Aber auch hier stehen wir euch zur Verfügung, dass es euch möglich ist, euch hoffnungsvoll und doch geduldig verhalten zu können.

 

Vielen Dank für diese sehr beruhigenden Worte. Ich fürchte allerdings, dass ich noch einige Zeit brauche, dies so annehmen zu können angesichts der vielen Beispiele, die im Internet mit livecams gezeigt werden und zu glauben, dass hinter jedem einzelnen Beitrag auch wirklich eine bewusste Täuschung von den Menschen besteht.

 

In keiner Weise immer bewusst. Viele haben, genau wie du, geglaubt, was ein einzelner einmal in die Realität getragen hat und sind davon überzeugt, sie haben jetzt Beweise dafür gefunden, ohne dass sie diese wirklich tragfähig hinterfragen und recherchieren. Mach es dir einfach. Erlaube dir einfach für möglich zu halten, dass es eine Täuschung ist. Mehr braucht es im Moment nicht. Keine Anstrengung, keine Bemühung.


Karma Ursache und Auswirkung


Channeling Saint Germain vom 07.11.2015

Medium: Margret Henke

 

Ich grüße euch. Saint-Germain ist es, der mit euch ist und zu euch spricht. Seid bereit, euch ganz einzulassen auf diese Begegnung und erlaubt euch in Verbindung zu treten mit mir. Jedem von euch begegne ich auf Augenhöhe, in Achtung und Wertschätzung. Und so entfaltet sich zwischen uns ein wahrer Austausch, ein Austausch, der alle Ebenen eures Seins einbezieht und in keiner Weise nur auf der Oberfläche aktiv ist.

 

In manchen Situationen ist es für euch Menschen hilfreich, einen Austausch nur oberflächlich umzusetzen, weil das, was in der Tiefe in einem wahren Austausch berührt werden kann, unangetastet bleibt. Manches Gefühl kann dann zur Ruhe kommen, was euer Denken, was euer Handeln angetrieben hat. Und euer Blick und eure Wahrnehmung ist in der Lage, sich dann wieder zu klären. Dies zu erreichen ist das Ziel vieler Seelen auf der Erde, die jetzt, zu diesem Zeitpunkt, inkarniert sind: die Selbstmeisterschaft über ihre Kraft, die auch Gefühle und Gedanken beinhaltet.

 

Heute bin ich zu euch gekommen, um erneut über den Bereich des Karma zu sprechen. Vielfältige Informationen bewegen sich durch eure Atmosphäre, und darunter auch jene, dass die Kraft der bedingungslosen Liebe, die Einfluss auf euer Leben auf der Erde hat, das Rad des Karma aufhebt. Nur einige wenige existieren auf der Erde, die wahrhaft diese Übermittlung verstanden haben.

 

Karma beinhaltet Auswirkung und Ursache. Aber was ist die Ursache? Die Ursache ist in jeglicher Hinsicht die Entscheidung, die Menschen treffen, Worte zu wählen, etwas umzusetzen. Und die Auswirkungen sind in jeglicher Hinsicht die Reaktionen der Mitmenschen auf die Worte, auf das Tun, die Veränderungen, die in der äußeren Realität dadurch entstehen und die Veränderungsmög-lichkeiten, die sich für den einzelnen daraus ergeben.

 

In keiner Weise setzt sich Karma uneingeschränkt und ausschließlich auf die Weise um, dass ihr Fehler, Vergehen in Leben zuvor gelebt und praktiziert habt. Nur wenn ihr euch entscheidet, das, was durch eure Entscheidungen, durch Fehler und durch Missverständnisse entstanden ist, aus tiefem Bedauern, Schuldgefühl in einem erneuten Leben wieder gut zumachen, noch bevor sich dieses Leben zu Ende neigt, bildet diese Entscheidung die Ursache für das Leben, das sich daraus entfaltet. Auf keine andere Weise. Nur so steht Karma in Verbindung mit früheren Leben.

 

Euer Leben ist in dieser Zeit großen Hilfen und großen Unterstützungen zur Verfügung gestellt. Die Kraft der bedingungslosen Liebe ist euch Menschen behilflich, dass ihr euch eures gewohnten und vertrauten Verhaltens auf eurem Lebensweg bewusst werden könnt. Das ist der ganz selbstverständliche, der ganz normale Prozess der Bewusstwerdung. Im Licht der bedingungslosen Annahme und Liebe eröffnet sich euch, was ihr ganz selbstverständlich auf eurem Weg praktiziert und in welcher Form ihr eure Wahrheit zusammenstellt, der ihr auf eurem sichtbaren Weg folgt.

 

Es ist Zeit, dass die Gewohnheiten, die sich stets unsichtbar für euch vollziehen, und dies über viele Generationen bereits, beginnen sich zu verabschieden. Die Kraft der bedingungslosen Liebe, die jedem Menschen auf der Erde zur Verfügung steht, um ihm behilflich zu sein, möchte dazu führen, dass ihr euch dieser Gewohnheiten bewusst werdet, um mit dieser Bewusstwerdung eine neue Entscheidung zu fällen. So mag die Zeit, in der sich jetzt die verschiedenen Generationen befinden, die letzte sein, in der Menschen aus dem Antrieb von Vertrautem und Gewohntem ihr Leben gestalten, ihre Realität meistern. Damit durchbrecht ihr ein kontinuierliches, unsichtbares Rad, in dem ihr euch bewegtet über viele Generationen.

 

Diese Veränderung beinhaltet den wahren, den herausfordernden, den ganz besonderen Umbruch hier auf der Erde. Er ermöglicht euch, in einem Maße Eigenverantwortlichkeit und Befreiung, Annahme und Wertschätzung in euch zu manifestieren wie kaum in einem Leben, das ihr zuvor gelebt habt. Daraus bildet sich dann eine Grundlage für ein Miteinander. Und in diesem Miteinander weichen die selbstverständlichen Verhaltensformen von Patriarchat und Machtausübung in eurer irdischen Realität.

 

Diktatoren verlieren immer mehr die Grundlage für ihr Verhalten, weil die Menschen um sie herum ihnen diese Grundlage entziehen. Sie entziehen diesem vertrauten und gewohntem Erfahrungsmuster das energetische Potenzial. Aus diesem Grund erlebt ihr im Moment noch an vielen Plätzen auf der Erde kriegerische Auseinandersetzungen. Die Bevölkerung hat erkannt, sie möchte in keiner Weise in ihrem Land auf ein und dieselbe Weise weiterleben wie seit unzähligen Generationen ihre Vorfahren. Der Einfluss der Vorfahren, die Einsicht und Erleuchtung erfahren haben jenseits der irdischen Realität, unterstützt die Bevölkerung, die jetzt an diesem Platz auf der Erde inkarniert ist. Die Menschen haben damit den ersten wichtigen Schritt umgesetzt, etwas auf ihrem Lebensweg zu verändern, dort, wo sie inkarniert sind.

 

Alles, was sie über einen viel zu langen Zeitraum angestaut und unterdrückt haben, bricht sich Bahn und zerstört die Zuwendung und Unterstützung für das Alte. Jenseits der kriegerischen Auseinandersetzungen beginnt sich ein neues Fundament zu entfalten, und unsere Aufgabe ist es, all jene, die in diesen Ländern bereits jetzt offen und wach für das Neue sind, zu unterstützen, damit es mehr und mehr in der irdischen Realität manifestiert wird. Und dazu gehört auch, dass wir die Menschen in den verschiedenen Ländern unterstützen, das Verhalten „Auge um Auge – Zahn um Zahn“ aufzugeben. Das selbstverständliche Verhalten von Vergeltung, was Menschen noch in verschiedenen Ländern auf dieser Erde umsetzen, möchten wir auf diese Weise einstellen, denn Vergeltung hat niemals zu wirklich lebbaren und tragfähigen Veränderungen innerhalb einer Gesellschaft geführt. Nur die Bereitschaft, im Zusammenhang wahrhaft verstehen zu können.

 

Ihr seid es, die in einem hohen Maße dazu beitragen, dass ihr überall auf der Erde beginnt, eure Aufmerksamkeit bewusst aus den gewohnten und vertrauten Bahnen, die in der Vergangenheit entstanden sind, herauszulösen, um mit eurer ganzen Anwesenheit und Präsenz, mit all eurer Aufmerksamkeit im Hier und Jetzt platziert zu sein. Auf diese Weise ermöglicht ihr, dass ihr wieder beginnt zu leben, zu leben auf einer stabilen Grundlage, aus tiefstem Herzen unter der Führung eurer Seele. Doch seid euch gewiss, dass auch die Ebene eures Verstandes ihren Platz beibehält, dass auch dieser Teil Einfluss und Aufgaben erhält, um das Neue mitzugestalten, voranzubringen.

 

Die Erde ist in Aufruhr. Viele Menschen sind in einem hohen Maße erfüllt von Angst. Und wir sind all jenen behilflich, dass sie sich dieser Angst bewusst werden, und in einem weiteren Schritt, dass es in keiner Weise die äußeren Gegebenheiten sind, die die Ursache dafür bilden, sondern dass die Ursache in ihnen selbst existiert. Es ist ihre eigene Angst vor dem Leben, dem Unvorhersehbaren, dem Unberechenbaren und die Unsicherheit, solche Situationen zu meistern.

 

Wir sind den Menschen mit der Kraft der bedingungslosen Annahme und Liebe in einem großen Umfang behilflich, dass Neid und Hass aus ihrer Wahrnehmung und aus der Atmosphäre, die sie umgibt, sich zu verringern beginnt, denn diese Energie ist in keiner Weise in dieser Zeit hilfreich und dienlich. Es ist ein Abenteuer, in dem ihr euch befindet, und wir sind allen Menschen auf individuelle Art und Weise behilflich, dass es ihnen gelingt, sich positiv mit den Gegebenheiten auseinanderzusetzen und über diesen Weg in der Lage sind zu erkennen, dass sie selbst durch ihre eigene Wahrheit, die sie für sich festgelegt haben und ihren individuellen Blickwinkel verantwortlich sind für das, was sie fühlen, für die Realität, die aus diesen Gefühlen entsteht.

 

Ich bin nicht nur gekommen, um dies mit euch zu teilen. Ich bin auch gekommen, um mit euch zu teilen all das, womit ihr euch auseinandersetzt. Und so erlaubt euch, über all das zu sprechen in der Gewissheit, dass ich es aufnehme in bedingungsloser Achtung und Wertschätzung, sodass sich in jedem von euch Entspannung und ein tiefes Verstehen entfaltet.

 

Channelingfragen zu Demenz, ADAS, Krankeitsauswirkungen auf die Aura,  nach Tod männlich - weiblich, Leukämie.

Frage: Immer mehr ältere Menschen erkranken an Demenz. Was ist der Grund, warum diese Krankheit so eklatant zunimmt?

 

Zum einen, seitdem die Menschen begonnen haben, sich öffentlich auseinander zu setzen mit einer solchen Gegebenheit, ist in eurer Realität die Angst vor einer solchen Situation angestiegen. Darüber hinaus bedenke: Viele dieser Menschen leben weitaus länger als ihre Vorfahren lebten. Diese haben das irdische Leben weitaus früher beendet, ohne eine solche Situation zu durchlaufen. Viele dieser älteren Menschen sind in einem Zustand, in dem sie ausgeschlossen sind von ihrer Umwelt. Sie können kaum oder überhaupt nicht mehr teilhaben an dem, was um sie herum geschieht, können auch in keiner Weise mehr kleinere Aufgaben, die sie noch bewältigen können, mit erledigen. Zum einen ist dieser Umstand, dass sie sich ausgeschlossen und damit allein fühlen, eine Ursache, aber die größere ist, das viele Menschen versäumt haben, sich die Zeit zu nehmen, um zu reflektieren, was sie auf ihrem Weg des Lebens erlebt und erfahren haben, damit so manches Missverständnis, das aufgekommen ist, vor dem allerletzten Schritt befriedet werden kann.

 

Hier werden die Einzelnen in diese Begebenheit hinein begleitet, ausgeschlossen sozusagen aus dem Trubel der schnellen Bewegung, der Vielfalt des äußeren Lebens nach innen, um in dieser Situation das eigene Leben zu betrachten, damit Missverständnisse sich klären können und ein Gefühl von Frieden entsteht.

 

Frage: Wenn Sie sich ausgeschlossen fühlen, wäre es dann nicht besser, wenn sie sich auf die andere Seite begeben würde?

 

Was meinst du, warum die Menschen wohl in einem solchen Zustand sich aufhalten?

 

Ich weiß es nicht. Für mich kann ich es mir nicht vorstellen.

 

Mein Bruder, mit Freude registrieren wir, dass ihr jetzt beginnt, den allerletzten Schritt, den ein Mensch geht, wieder in euer aktives Leben einzubeziehen. Mutig beginnt ihr, eure Angst vor dem physischen Tod in das Leben zu holen, euch auseinander zu setzen, eure individuellen Ängste davor zu transformieren. Ihr beginnt, euch darüber auszutauschen, ob es Informationen über diesen allerletzten Schritt gibt, wohin die Reise dann führt, was es zu beachten gibt, was hilfreich, was schädlich sich auswirkt.

 

Mit Freude beobachten wir diese wunderbare Entwicklung. Viele dieser Menschen, die betroffen sind, tragen darüber hinaus in ihrem Unterbewusstsein eine unsägliche Angst vor diesem Schritt, weil sie einfach keinerlei Informationen haben darüber, wie er umzusetzen ist, was zu tun ist. So wird diese Situation euch noch einen begrenzten Zeitraum begleiten. Doch je mehr ihr euch ganz bewusst auseinandersetzt mit diesem Bereich menschlichen Lebens, umso mehr seid ihr all jenen behilflich, die vor der Umsetzung dieses Schrittes stehen.


ADHS und ADHS-Syndrom

Frage: Tritt ADS und das ADHS-Syndrom auf, wenn Kinder zu wenig Aufmerksamkeit von ihren Eltern erhalten?

 

Manche von euch brauchen für ihr Wohlbefinden sogar eine Bühne und vor dieser Bühne ein großes Publikum. Es ist korrekt, fehlt die Aufmerksamkeit, so verlässt die Seele den Körper wieder, weil es ihr unmöglich ist, eine Persönlichkeit zu entfalten. Über die Aufmerksamkeit wird gerade in der ersten Zeit menschlichen Lebens sehr viel an Informationen übermittelt. Mit der Aufmerksamkeit fließt auf der emotionalen Verbindungsebene viel Wissen und viel Information hin und her. Nicht nur Zuwendung, nicht nur Wärme, sondern lebensnotwendige Informationen liefern die Eltern und alle, die ein heranwachsendes Kind betreuen, diesem.

 

Ihr lebt in einer Zeit, in der wir euch behilflich sein möchten, dass ihr in eurer eigenen Schöpfung maßgeblich etwas außer Acht gelassen habt. Jeder Mensch kann nur in einem begrenzten Umfang einer Anzahl von Mitmenschen Aufmerksamkeit schenken. Wird dieses Maß überschritten, dann ist es unmöglich. Und ganz selbstverständlich entfaltet sich sozusagen eine Auslese. Es erhalten dann in einem kleineren Umfang Menschen Aufmerksamkeit und andere müssen lernen, ohne diese Aufmerksamkeit zu existieren. Selbstverständlich führt dies zu Disharmonien. Persönlichkeiten fühlen sich benachteiligt, denn ein solches Verhalten mag sie in ihrem Gefühl von Minderwertigkeit erreichen.

 

Wann immer in eurer Realität Informationen oder praktisches Wissen an Mitmenschen weitergegeben werden möchten, ist es unbedingt notwendig, auf das richtige Maß zu achten. Es ist wichtig, dass genau die richtige Anzahl an Lernenden vorhanden ist. Über viele Generationen habt ihr das außer Acht gelassen, denn ihr habt diesen ganz normalen menschlichen Entwicklungsrhythmus nur mit eurer Logik betrachtet. Informationen können leicht transportiert werden. Einer breiten Masse kann man etwas sagen, aber niemals erreicht man eine breite Masse auch wirklich mit dem, was gemeint ist mit den Worten. Hier ist die Ausstrahlung ebenfalls nur in einem gewissen Umfang möglich, weil ihr verlernt habt, zuvor euch auf alle Anwesenden ganz einzulassen.

 

Was diese betroffenen Kinder zum Ausdruck bringen ist, dass ihr ihnen zu wenig oder keine Aufmerksamkeit schenkt. Ihr seid zwar persönlich anwesend, ihr unterhaltet euch vielleicht sogar, und es ist auch möglich, dass ihr eine Geschichte lest, gemeinsam etwas bastelt. Und doch reagiert das Kind mit Unruhe. Warum? Weil ihr nicht emotional anwesend seid. Mit eurem anderen Teil der Aufmerksamkeit befindet ihr euch in ganz anderen Wichtigkeiten, und euer Gegenüber ist euch behilflich, dass ihr euch ganz positioniert. Und diese Kinder in dieser Zeit helfen den Menschen, mit denen sie leben, dass sie das, was sie sagen, beginnen auch wieder zu meinen, dass es hier keinerlei Verschiebung mehr gibt.

 

Erinnert euch, es ist euch übermittelt worden, dass grundlegend euer System der Schule transformiert wird, dass kleinere Klassen entstehen zum Wohle derer, die lernen möchten und derer, die das Wissen und die Fertigkeiten vermitteln. Weder die Lernenden sind Maschinen, noch jene, die es übermitteln. Ihr seid lebendige Wesen. Eine kleine Gruppe liefert die Möglichkeit, dass ein Lehrer sich leichter darauf einlassen kann und Disharmonien in der Lage ist auszugleichen, um auf diese Weise dann das, was er vermitteln möchte, übermitteln zu können. Und es ist leichter zu empfangen. Gibt es in der Gruppe der Lernenden den ein oder anderen, der auf diese Weise unmöglich folgen kann, so erfährt er dies auf der emotionalen Verbindungsebene, und ohne dass dies verbal angesprochen werden muss, wird der Lehrer eine zweite Variante der Erläuterung umsetzen.

 

So empfinden alle Anwesenden, dass sie Aufmerksamkeit in dem Maße erhalten haben, wie sie es auch brauchen. Ein weiterer Entwicklungspunkt ist, dass innerhalb eurer Gesellschaft die enorme Favorisierung von Wissen reduziert wird. Wissen liefert niemals grundsätzlich auch das praktische Können mit. Wir sehen viele Menschen, die überdimensioniert Wissen angehäuft haben, aber kaum etwas von diesem Wissen praktisch anwenden können. Sie leben wie vor dieser Ansammlung des Wissens. In eurer Realität möchte sich die Erinnerung daran entfalten, dass ihr euer Leben keinesfalls nur mit logischen oder praktischen Fertigkeiten meistert, sondern dass ihr das Wesentliche mit eurem inneren Verständnis meistert.


Krankheitsauswirkung auf die Aura

Nun, die Aura bringt zum Ausdruck, dass der natürliche Strom der Energien beeinträchtigt ist. Und dies beinhaltet, dass verschiedene Bereiche des physischen Körpers, also die Zellen, mit verminderter energetischer Versorgung rechnen müssen. Und diese verminderte energetische Versorgung führt dann, sollte sie bestehen bleiben über einen langen Zeitraum, zu einer Erkrankung.

 

Aber niemals, um den Menschen wirklich einen Schaden zu bereiten, sondern als Ausdruck, dass bereits seit langer Zeit auf der energetischen Ebene eine Veränderung ungünstiger Ausmaße existiert und dass dies behoben werden muss. Die Ursache für diese Veränderung ist immer - und das gilt für jeden einzelnen Menschen auf der Erde in gleicher Weise - der einzelne selbst mit seinen Gegebenheiten, mit seinem Repertoire der Gedanken, der Gefühle, der Art und Weise, wie er sie miteinander verbindet, wie Wahrheiten, Urteil und Bewertung daraus entsteht.

 

Stimmt es, dass in der Aura Löcher entstehen können, und kann ich dadurch Energie verlieren?

Es ist unmöglich, dass im Energiefeld, das diese Erde umgibt und das die Erde selbst ist, ein Loch entsteht. Alles was ist, ist erfüllt vom Allumfassenden Bewussten Sein der Schöpfung. Was ihr als Loch irrtümlicherweise definiert, ist in eurer Realität das Fehlen dichter Materie. Aber dieses Loch ist dennoch gefüllt, gefüllt mit unsichtbarer Materie und mit feinstofflicher. Daraus kannst du schließen, dass es unmöglich ist, dass deine Aura Löcher enthalten könnte. Deine Aura ist ein Energiefeld. Dieses Energiefeld kann sich verändern. Es kann höher schwingende Energie in sich tragen, es kann hoch schwingende, weniger hoch schwingende und in manchen Bereichen dichte Energie beinhalten. Diese dichte Energie sehen Hellsichtige dann als einen schattierten oder dunklen, selten tiefschwarzen Bereich. Irrtümlich wird dieser tiefschwarze Bereich als Loch bezeichnet. Er ist aber nur extrem verdichtete Energie. Und diese Energie existiert als Angst, Unbewusstheit.

 

Befinden sich also solche Bereiche in einem Aurafeld, so gibt es noch Ängste in unterschiedlicher Intensität, die das Leben dieser Existenz begleiten, und die Seele hat die Wahl getroffen, diese Ängste in Licht, in ihre wahre Identität zu transformieren. So muss ich an dieser Stelle keine Hilfe dir dafür übermitteln, wie du ein Loch wieder verschließen kannst, sondern ich kann dir noch einmal mitteilen, du kannst gänzlich unbesorgt sein. Es wird niemals ein Loch in deiner Aura entstehen können. Alles ist Energie in unterschiedlicher Intensität und Ausdrucksform. Nur die Grenzen deines Verstandes lassen dich jetzt gerade mit dieser Frage erkennen, dass du keine logische Erklärung mehr finden kannst für diese Gegebenheit, und etwas nutzt, was in deiner Welt irrtümlich ganz selbstverständlich verwandt wird.

 

Haben, wenn diese Auraschicht nicht ausreichend intakt ist, andere Energien leichter Zugang zu meinem Körper?

In dem Augenblick, in dem du dich kraft deiner Göttlichkeit entscheidest, diese Veränderung in dein Bewusstsein treten zu lassen, damit du einen Ausgleich bewirken kannst, helfen dir dabei Energien, die sich in der Atmosphäre bewegen, die dich umgibt. Sie verstärken, was vorhanden ist. Und über diese Verstärkung wird es dir bewusst. Die Bewusstwerdung hat zum Ziel, dass du das Ungleichgewicht, das über einen langen Zeitraum ganz selbstverständlich in dir existierte, ausgleichen kannst. So kann ich dich auch hier beruhigen. Es gibt für dich keinen Grund zu befürchten, dass du dich einer gefährlichen Situation aussetzt, wenn du hinausgehst in die Welt, weil dort unsäglich viele schlechte Energien darauf warten, von dir Besitz nehmen zu können.


Bin ich nach dem Tod männlich-weiblich

Warum sollte das so sein?

Weil man immer auch in Channelings liest, dass dort eine Schwester oder ein Bruder ist. Ich gehe einfach davon aus, dass sie zumindest andeutungsweise einen Körper haben.

 

Hier liegtein Missverständnis vor. Keine Seele ist männlich oder weiblich. Jede Seele trägt die Qualitäten männlich und weiblich in sich und entscheidet sich, entweder den männlichen oder weiblichen Anteil als Form in der sichtbaren Welt auszudrücken. In diesen Botschaften wird lediglich die Erinnerung daran, dass diese Seele zu Lebzeiten einen männlichen oder einen weiblichen Körper gewählt hatte, genutzt. Dort, wo sie nach ihrem physischen Tod sich befinden, braucht es keine solche Differenzierung.

 

Auch ich bin weder Mann noch Frau, obwohl ich als Mensch einen männlichen Körper wählte. Mit meinem Namen mögt ihr Männlichkeit interpretieren. Wenn es euch hilfreich ist, behaltet es bei. Aber ich besitze keinerlei Fixierung mehr.

 

Frage: Wenn ich hinüber gehe, dann befinde ich mich auf der Fünften Ebene bei meiner Seelenfamilie?

Du bewegst dich dort hin. Und während du dich bewegst, behältst du noch die Erinnerung an deine Körperlichkeit. Doch die lichtvollen Begleiter helfen dir, die Erinnerung aufzugeben.

 

Frage: Und von dort beschließe ich auch, irgendwann wieder zu inkarnieren?

Korrekt. Aber auch hier hast du keinerlei Festlegung. Ich weiß, dass es eine besondere Herausforderung darstellt, Körperlosigkeit zu akzeptieren, solange ihr euch noch in einem Körper befindet. Du bist ein strahlend helles Licht, und deine Seele strahlt in allen Regenbogenfarben. Die Seele bleibt auf einer Ebene und der freie Geist, der sie begleitete, kehrt dorthin zurück, in das strahlende Licht des freien Geistes. Erst wenn die Entscheidung gefällt wird, erneut zu inkarnieren, fügt sich beides wieder zusammen und manifestiert den gewählten Körper.

 

Du solltest aufhören, dich zu bemühen, dass du verstehst, wie Körperlosigkeit ist. Alles, was einmal gelebt worden ist, bleibt als Information erhalten. Wenn ihr von dieser Ebene aus in Verbindung tretet mit den Seelen eurer Familie, dann durchlauft ihr mit eurer Aufmerksamkeit auch die Erinnerungen an ihre Verkörperungen, und somit kontaktiert ihr eure Schwestern und Brüder. Aber dort, wo sie jetzt sind, sind sie keine solchen Schwestern und Brüder mehr, denn sie besitzen keine Festlegung. Sie sind ein Zusammenschluss strahlend hellen regenbogenfarbenen Lichtes. Sie haben weder Beine noch Arme, noch Rumpf, noch Kopf. Sie besitzen keinen Verstand, keinen Intellekt. Sie sind Bewusstsein.

 

Es mag wenig erquicklich sein, diese Vorstellung. Vielleicht haltet ihr aus diesem Grund an der Vorstellung fest, dass auch auf unserer Seite Formen existieren. Wir sind selbstverständlich in der Lage, für euch eine Form zu manifestieren. Wenn du mit einem Mitglied deiner Seelenfamilie in Verbindung treten möchtest, so wird es, wenn das für dich wichtig ist, eine Form manifestieren, und du wirst zu hundert Prozent dieses Mitglied erkennen.

 

Frage: Wenn ich nun bei meiner Seelenfamilie bin, wo ist dann mein Hohes Selbst? Ist es vereint mit dem Ganzen oder wie kann ich mir das vorstellen?

Dein Hohes Selbst durchdringt mit seinem strahlend hellen Licht die Regenbogenfarben deiner Seele und ein Teil leuchtet frei darüber.

 

Frage: Tausche ich mich mit ihm aus?

Korrekt. Mein Bruder, jenseits dieser Welt ist nichts voneinander getrennt. Das hohe, strahlend helle, reine, bewusste Sein, mit dem du hier auf der Erde existierst, ist immer in Verbindung mit dir und auch mit deiner Seele. Sein Licht berührt immer das Licht deiner Seele. Und dieses gemeinsame Licht manifestiert einen neuen Körper, wenn dafür die Wahl getroffen ist. Lass die Antworten in dir wirken. Es ist im Moment für dich allzu schwierig, deine Vorstellung aus der ganz selbstverständlichen Gegebenheit der Formen zu nehmen.