Welchen nutzen hat die Lichtpyramide?


Die Lichtpyramide ist nicht, wie die meisten energetischen Hilfen, frequenzgebunden. Ein enormer Vorteil, wenn es darum geht Energien auszugleichen, zuzuführen oder abzuleiten. Eine weitere Eigenart ist der für eine Pyramide unübliche dreiseitige Aufbau. Eine Geometrie und Ästhetik, die mich immer noch verzaubert wie am ersten Tag, als ich das Bild der LICHTPYRAMIDE mit ihren Massen aus der geistigen Welt übermittelt bekam. Darüber hinaus steht die LICHTPYRAMIDE in Korrespondenz zur feinstofflichen LICHTPYRAMIDE die, wie ich erfuhr, auf der zehnten Dimension ihren Platz hat und strahlt deren stabilisierendes und ausgleichendes Energiefeld ab. Dadurch werden Energiedefizite ausgeglichen und Energieüberschüsse abgeleitet.

 

Wie arbeite ich mit der LICHTPYRAMIDE?

Die LICHTPYRAMIDE ist überall einsetzbar, wo ein energetisches Gleichgewicht hergestellt werden soll, welches von Menschen in ein Ungleichgewicht gebracht wurde. Ihre Form hat Einfluss auf alle Lebensformen auf der Erde. Das gilt auch für Bewusstsein, welches Menschen in die Materie gebannt haben.

Die LICHTPYRAMIDE unterstützt den Prozess des Wandels und hilft uns, die Auswirkungen besser zu durchlaufen. Darüber hinaus setzt sie Klärungsprozesse in uns in Gang, damit ein größeres Verständnis zur Schöpfung entstehen kann.

 

Wo fließen die meisten Energien?

In der Spitze zwischen den beiden kleinen Pyramiden befindet sich das größte Potenzial. Es fließt dann durch die Seitenstäbe nach unten. So baut sich ein Energiefeld innerhalb der LICHTPYRAMIDE auf, welches nach außen in den Raum abstrahlt. Zum energetisieren stellt man die LICHTPYRAMIDE auf das Produkt oder den Körper. Doch auch auf der Spitze strahlt Energie ab.

Die LICHTPYRAMIDE zieht auch Energien aus der Erde und leitet sie oben ab. So können die feinstofflichen Informationen der Mineralien, des Wassers und der Pflanzen über die Spitze aufgenommen werden. Geistige Energien fließen von oben nach unten.

Zum besseren Verständnis: Die LICHTPYRAMIDE ist ein Dimensionstor, sie verbindet Himmel und Erde miteinander.

 

Wie fühlt sich das Energiefeld der LICHTPYRAMIDE an?

Wunderbar fein und klar. So wie auf einem hohen Berg.

 

Wasser energetisieren mit der LICHTPYRAMIDE oder lieber individuell zubereiten

ist ganz einfach. Sie füllen zwei Gläser mit Wasser und stellen eines davon auf die LICHTPYRAMIDE. Nach 3-5 Minuten probieren Sie einen Schluck Wasser aus dem Glas, welches abseits stand und danach trinken Sie einen Schluck Wasser aus dem Glas, welches auf der Pyramidenspitze stand. Ich bin mir sicher, dass Sie einen Unterschied schmecken können. Die LICHTPYRAMIDE kann aber noch mehr. Bitten Sie, nachdem Sie ein Glas frisches Wasser auf die Pyramidenspitze gestellt haben, darum, dass es mit den Energien angereichert wird, die Ihnen im Moment fehlen und für Sie hilfreich sind. Ich sage Ihnen, es schmeckt jedes Mal anders. Wird die LICHTPYRAMIDE auf die Hauptwasserleitung der Wohnung oder eines Hauses gestellt, so wird das Wasser wieder mit der natürlichen Information des Urwassers verbunden, welche durch die Aufbereitung im Klärwerk verschoben und überlagert wurde. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, das Wasser, welches dann aus der Leitung fließt, schmeckt und reagiert anders.

 

Lebensmittel aufbereiten mit der LICHTPYRAMIDE

Das Bewusstsein der Nahrungsmittel entspricht heutzutage selten dem Ursprung. Die LICHTPYRAMIDE kann auch hier hilfreich sein, einen Ausgleich zu schaffen und die Nahrungsmittel mehr zu durchlichten, so dass sie für uns bekömmlicher sind.

 

Wie kann ich mit der LICHTPYRAMIDE am Körper arbeiten?

Bei mir steht eine kleine LICHTPYRAMIDE auf dem Nachttisch und wenn ich wach werde, berühre ich gerne mit dem Zeigefinger die obere Spitze. Es ist wunderbar, das feine Fließen durch den Arm in meinen Körper zu fühlen. Nach einigen Minuten ist ein Ausgleich erfolgt und das Fließen der Energien hört auf. Dann lege ich den nächsten Finger auf die Spitze und spüre was geschieht. Jeder Finger, den ich auf die LICHTPYRAMIDE lege, fühlt sich anders an und die Energie fließt zu unterschiedlichen Stellen im Körper. Natürlich kann die LICHTPYRAMIDE auch auf erkrankte oder verletzte Körperstellen gelegt werden. Wir haben erfahren, dass an verletzten Stellen die Blutung schneller zum Stillstand kommt und die Wunde sauberer abheilt. Meistens wird ein starkes Pochen und Wärmegefühl empfunden. Schön ist es auch, mit der LICHTPYRAMIDE auf den feinstofflichen Bahnen und an den Chakren zu arbeiten. Auch Tiere reagieren sehr gut auf die Energie der LICHTPYRAMIDE.

 

Worin liegt der Unterschied zu anderen Pyramiden?

Die LICHTPYRAMIDE hat eine dreiseitige Grundfläche und besteht ganz aus Dreiecken. Weil die LICHTPYRAMIDE nicht im Erdmagnetfeld verankert ist, braucht sie nicht ausgenordet zu werden. Die ausgleichende Wirkung der LICHTPYRAMIDENENERGIE verbindet Körper, Geist und Seele und stärkt so die Verbindung zum eigenen Selbst. Dadurch entsteht Klarheit in unserem Denken, Fühlen und Handeln. Der Mensch findet wieder zu sich selbst und aktiviert dadurch sein schöpferisches Potenzial.

 

Arzneimittel und die LICHTPYRAMIDE

Wie uns mitgeteilt wurde, sollen Arzneimittel, die vor der Einnahme auf die LICHTPYRAMIDE gelegt wurden, den Organismus besser durchlaufen und ihn weniger belasten.

 

Können mit der LICHTPYRAMIDE Produkte aufgeladen werden?

Gegenstände, die in der Nähe der LICHTPYRAMIDE stehen, nehmen ihr Energiefeld auf. Kristalle, die auf die Lichtpyramide gelegt wurden, werden wieder mit dem Kristallbewusstsein verbunden. Oftmals sind Kristalle, die vertrieben werden, bestrahlt oder mit Halogenlicht aufgeladen worden, so dass ihr Energiefeld nicht mehr mit denen der Urkristalle kommuniziert. Wir erfuhren auch, dass Fläschchen mit ölhaltigen Substanzen, die Schlieren bildeten, mit der LICHTPYRAMIDE gereinigt werden konnten und klar wurden. Doch auch hier möchte ich erwähnen, dass die LICHTPYRAMIDE ein Dimensionstor darstellt und dies nicht übertragbar ist. Tücher, die mit der LICHTPYRAMIDE aufgeladen wurden, verlieren nach und nach die aufgenommene Energie. Es ist ähnlich wie bei unserer Sonne. Wir können ihre Strahlen aufnehmen aber nicht auf Dauer speichern.

 

Kann die LICHTPYRAMIDE manipulativ eingesetzt werden?

Das hohe Potenzial an bedingungsloser Liebe, welches durch und über sie abstrahlt, lässt ein Manipulieren nicht zu.

 

Verträgt sich die LICHTPYRAMIDE mit anderen Pyramiden?

Die LICHTPYRAMIDE hat ihren Ursprung in der geistigen Welt, einer Welt jenseits irdischer Bewertungsmuster. Wie kann es dann sein, das ihr ausgleichendes Energiefeld andere Pyramiden stört oder sie selbst durch andere Pyramiden beeinflusst wird? Die unterschiedlichen Pyramiden bilden eine sogenannte Familie und kommunizieren untereinander.

 

Muss ich an die LICHTPYRAMIDENENERGIE glauben?

Die Frage kann ich ehrlichen Herzens mit Nein beantworten, weil ich weiß, dass die LICHTPYRAMIDE funktioniert und ich ihr Energiefeld fühlen kann. Heute wissen wir, dass die Planeten Einfluss auf unser Leben haben. Daran glauben braucht niemand, denn die Kosmischen Gesetze funktionieren auch, wenn wir sie noch nicht verstehen können. Ach ja, kleine Kinder und Tiere finden die LICHTPYRAMIDE toll. Manchmal schaut es so aus, als würden sie viel mehr sehen als wir Erwachenden.

 

Ist die große LICHTPYRAMIDE stärker als die kleine LICHTPYRAMIDE?

Die große wie auch die kleine LICHTPYRAMIDE stehen in Korrespondenz zur feinstofflichen LICHTPYRAMIDE, die ihren Platz auf der 10ten Dimension hat, und sie strahlen ihr Energiefeld ab. Wie viel der Einzelne davon aufnimmt entscheidet jeder selbst. Hier in unserer Realität spielt die Größe eine Rolle und so kann es sein, dass viele sich bei einem großen Bergkristall für mehr Energie öffnen.

 

Reicht es aus wenn die LICHTPYRAMIDE im Raum steht?

Die LICHTPYRAMIDE bietet Energie an, sie stellt sie uns zur Verfügung genauso wie es ein Baum, ein Kristall oder ein Tier tun. Doch drückt die LICHTPYRAMIDE keine Energien. Hier liegt der große Unterschied. Wir haben also die Wahl, mit der Energie der LICHTPYRAMIDE zu arbeiten und uns darauf einzulassen oder nicht. Einfach gesagt: „Es wird nicht jeder die LICHTPYRAMIDENENEGIE fühlen, sie spüren können, und doch wirkt sie im Sinne des Ganzen ohne zu manipulieren“.

 

Wie kann ich die LICHTPYRAMIDENENERGIE nutzen?

Ganz einfach, indem ich mich mit ihr verbinde und erlaube, dass die Energie einfließen darf in meine feinstofflichen Körper. Anders machen wir es in der Natur auch nicht. Wir öffnen uns für den Wind, das Meer, die Sonne und für die Bäume des Waldes und bedingt auch für unsere Mitmenschen und Tiere. Nur so treten wir in eine wirkliche Kommunikation ein.

 

Kann die LICHTPYRAMIDE Störfelder (Elektrosmog, Wasseradern, usw.) ausgleichen?

Ja, die Energie der LICHTPYRAMIDE hat Einfluss auf Störfelder. Diese werden aber nicht aufgehoben oder abgeschirmt sondern ausgeglichen. Somit beeinflusst das Schwingungsfeld der LICHTPYRAMIDE Störfelder positiv, so dass sie den Menschen kaum oder gar nicht mehr beeinflussen können.

 

Wie groß ist der Wirkungskreis, Radius der LICHTPYRAMIDE?

Meiner Erfahrung nach dehnt sich der Radius kontinuierlich aus, wenn die LICHTPYRAMIDE einen festen Platz bekommt. Darüber hinaus stehen alle LICHTPYRAMIDEN, auch die kleine in Glas gelaserte LICHTPYRAMIDE, untereinander in Verbindung und spannen ein Netz, welches schon über die Europäischen Grenzen hinausgeht.

 

Können mehrere LICHTPYRAMIDEN im Haus schaden?

Nein, bei uns im Haus stehen mehrere LICHTPYRAMIDEN. Selbst unser Sohn, 14 Jahre, wünschte sich unbedingt eine kleine LICHTPYRAMIDE. Wir nutzen auch eine kleine LICHTPYRAMIDE im Kühlschrank. Die Lebensmittel halten sich länger frisch und Gerüche im Kühlschrank reduzieren sich. Bei mehreren LICHTPYRAMIDEN im Haus wird das Energiefeld über mehrere Pyramiden abgestrahlt. Räume, in denen sich viele saubere Edelsteine befinden, damit meine ich Edelsteine, die noch mit ihrer ursprünglichen Energie verbunden sind, tragen ein feines angenehmes Energiefeld. Auch in der Natur finden sich Kraftplätze, die ein natürliches Gleichgewicht schaffen indem es kein Zuviel gibt.  Autor: Fritz Henke