gechannelte Botschaften von verschiedenen Wesenheiten


Wolken

gechannelte Botschaften von Sananda, Saint Germain, Metatron, Elia, Sitting Bull.

Wir freuen uns auf Ihre Themen und interessante Fragen zum aktuellen Zeitgeschehen.

Gerne möchten wir Sie, liebe Leserin und Leser teilhaben lassen an unseren Channelnachmittagen.

Teilen Sie uns Ihre Themenschwerpunkte, wie auch Fragen zum aktuellen Zeitgeschehen mit.

mail: kontakt@lichtpyramide.de    Telefon: 09363-996060

Metatronbotschaft vom 07.10.2017

Auszüge vom Metatron Channeling 07.10.2017

 Medium: Margret Henke

 

Seid gegrüßt. Metatron ist es, der zu euch spricht und mit euch ist. Erlaubt euch, ganz in diese Begegnung einzutreten und die Energien aufzunehmen, die mit mir zu euch kommen. Sie möchten sich jedem von euch behilflich zur Verfügung stellen, manches lösen, manches richten, manches ausgleichen, was keine bewusste und wache Aufmerksamkeit benötigt, aber dennoch nützliche und hilfreiche positive Ausrichtungen auf jeden von euch hat.

 

Den Menschen in diesem Land möchte ich im Namen aller Existenzen des Lichtes für ihre weise Entscheidung danken. Ohne dass die meisten in diesem Land sich darüber bewusst gewesen wären, haben sie mit ihrer Entscheidung dazu beigetragen, dass die Menschen in diesem Land nun lernen müssen, miteinander zu agieren. Immer noch ist es das Ziel, das die Menschheit auf der Erde erreichen möchte, miteinander in Achtung und Wertschätzung zu agieren und auch Frieden entstehen zu lassen im Kleinen, genauso wie im Übergeordneten.

 

Mit eurer Entscheidung habt ihr die Grundlagen geschaffen, dass Miteinander praktiziert werden muss. Die Wichtigkeiten individueller Persönlichkeiten müssen in den Hintergrund treten, und dies fällt vielen Persönlichkeiten überall auf der Erde recht schwer.

 

In dieser Begegnung möchte ich euch auch wissen lassen: Auch wenn Nordkorea und die Vereinigten Staaten mit ihren Regenten die Messer gezückt haben, sich bereits zu einem Wortduell in der Vergangenheit aufgestellt haben, so seid euch gewiss, dass die Kräfte, die unsichtbar existieren, jeden von beiden sich hilfreich zur Seite platzieren, um genau in den Momenten Beruhigung zu manifestieren, wenn es darauf ankommt, denn es gibt keinen einzigen Menschen auf der Erde, der wirklich den Wunsch in die Realität manifestieren möchte, dass eine Eskalation aus diesen Wortgefechten entsteht. Aber eindrücklich demonstrieren beide Persönlichkeiten, ohne dass sie sich dessen selbst bewusst sind, wie schnell eine Persönlichkeit sich verletzt, gedemütigt, missverstanden und in ihrem Wert, ihrer Wichtigkeit herabgesetzt glaubt, ohne dass dies wirklich beabsichtigt worden wäre.

 

Verfolgt mit der Ruhe eures Herzens das weitere Geschehen dieser beiden Persönlichkeiten. Und ich möchte euch schon jetzt Dank zum Ausdruck bringen für all die Momente, in denen es den Einzelnen gelungen ist, wirklich mit innerer Ruhe das äußere Geschehen zu betrachten, als Information aufnehmen zu können. Vieles, was das Leben der Menschen auf der Erde geprägt hat, wird in der Zeit, die vor euch liegt, beginnen sich zu verabschieden. Viele Wahrheiten, viele Grundlagen, woran die Menschen geglaubt haben, werden sich als eine Illusion offenbaren.

 

Frage: Worauf ist diese Distanz, von der du gesprochen hast, die jeder zum anderen zum Ausdruck bringt, begründet?

 

Frage: Du hast gesagt, wir Deutsche hätten gut gewählt, und das heißt, das auseinandersetzen mit neuen Mehrheiten im Parlament, und es kommt eine neue Partei hinzu. Und das betrachtest du als positiv?

 

Kann Europa durch diese Situationen wieder mehr zusammenwachsen?

 

Frage: Ihr betont immer den freien Willen auf der Erde, den die Menschen als Geschenk erhalten haben. Heißt das, dass es in den feinstofflichen Ebenen keinen freien Willen gibt?

 

Frage: Könnt ihr etwas zu den Hintergründen des Anschlags von Las Vegas sagen? Dient das ebenfalls der erneuten Diskussion um die Waffengesetze in den USA?

 

Frage: wie ist es denn bei einem Flugzeugabsturz? Haben die beteiligten betroffenen Personen dieses Unglück sozusagen in die Wirklichkeit projektiert?

 

Frage: Ich möchte das Thema Macht und Wille ansprechen, das mir selbst begegnet ist. Es gibt Menschen, die ihren Willen kund tun, ohne sich dessen bewusst zu sein. Es fällt dann schwer, diesen Menschen darauf aufmerksam zu machen. Wie ist damit umzugehen?

 

Frage: Ihr sagt oftmals, dass jeder Mensch das Recht auf seine eigene Wahrheit hat. Wie ist es aber dann, wenn die Wahrheiten sich diametral entgegenstehen, zum Beispiel, wenn die Katalanen die Wahrheit haben, sie wollen sich lösen und die Zentralregierung die gegenteilige Meinung hat? Wie kann es da je zu einem Miteinander kommen?

 

Frage: In einem Buch habe ich gelesen, dass es auf der Erde verschiedene Zeitebenen geben soll, die in etwa einhundert Jahre voneinander abweichen und die Ereignisse sich immer wieder wiederholen. Deshalb auch der Hundertjährige Kalender. Hat das eine Gültigkeit?

 

Frage: Ist es Zufall, dass 1789 die französische Revolution war und 1989 der Aufstand in Berlin zur Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten geführt hat?

 

Aber es hat nichts damit zu tun, dass sich die Ereignisse alle hundert Jahre wiederholen?

 

Ganze Botschaft lesen


Metatronbotschaft vom 02.09.2017

Auszüge vom Channeling Metatron vom 02.09.2017


Medium: Margret Henke

 

Seid gegrüßt. Metatron ist es, der zu euch spricht und mit euch ist. Seid bereit, euch ganz einzulassen auf diese Begegnung und erlaubt euch, alle Aufmerksamkeit auf diese Begegnung zu richten. So ermöglicht ihr euch in dieser Zeit, in der wir uns in einem gleichwertigen Austausch befinden, zu erleben und zu erfahren, was sich entfaltet, wenn ihr gezielt eure Aufmerksamkeit auf das richtet, was gerade ist.

 

Die Zeit, in der ihr euch befindet, schenkt den Menschen auf der Erde zunächst einmal die Möglichkeiten, manches in nützliche Veränderung zu bringen und Veränderungen in der Weise ermöglichen zu können, dass der eigene Blickwinkel neu platziert wird, denn in der Zeit, die hinter euch liegt, habt ihr in der Welt, die euch umgibt, unendlich viel an Veränderungen vorgenommen. Und ihr habt sehr viel an Veränderungen untereinander vorgenommen. In keiner Weise haben sich all diese Veränderungen nützlich und erfolgreich für das Leben auf der Erde ausgewirkt.

 

Zunächst einmal möchte ich euch wissen lassen: All jene, die in den aktuellen Katastrophen, die sich auf der Erde ereignen, den Körper verlassen haben, sind in der Obhut der Existenzen des Lichtes. Ihre Seelen sind in Empfang genommen, und somit ist die Atmosphäre, die die Erde an diesen Bereichen umgibt, geklärt und stabilisiert worden, sodass die Ereignisse keinen Einfluss auf das haben, was sich im weiteren dort manifestiert. Diese Situationen stoßen die Menschen deutlich an, den Blickwinkel zu verändern und bewusst in die Aufmerksamkeit aufzunehmen, dass die Erde und die Gegebenheiten sich mitten in einem tief greifenden Wandel befinden und dass das menschliche Leben Veränderung braucht, damit ein Überleben an verschiedenen Plätzen auf der Erde auch gegeben ist.

 

weiterlesen

 

 

Sananda Botschaft vom 05.08.2017

Medium Margret Henke


In Liebe und Achtung komme ich zu euch. Ich bin Sananda und ich danke euch für diese Begegnung. Erlaubt euch einzutreten in diese Begegnung und seid bereit, das Licht der bedingungslosen Annahme und Liebe, mit dem ich zu euch komme, aufzunehmen. Es unterstützt jeden Einzelnen von euch in seinen Bemühungen -  in den bewussten und unbewussten -  auf der Erde ein Miteinander praktizieren zu können.

 

Die irdische Realität scheint im Moment ganz aus den Fugen geraten zu sein. Doch ich möchte euch wissen lassen: Auch wenn es im Moment so erscheint, so findet alles unter der Führung der bedingungslosen Liebe, der Weisheit des allumfassenden göttlichen Seins statt. Viele von euch beobachten die Geschehnisse auf der Erde mit Betroffenheit, mit Angst, mit Besorgnis, und ein großer Teil mit Ablehnung.

 

Es ist der irdischen Persönlichkeit im Moment kaum möglich nachvollziehen zu können, warum Menschen irgendwo auf dieser Erde sich so zerstörerisch den Mitmenschen gegenüber verhalten, so verlogen, so auf die eigene Persönlichkeit nur bezogen. Ihr, die ihr in diesem Land lebt, erlebt gerade, dass vieles, was sich innerhalb eurer Gesellschaft  heimlich, still und verborgen manifestiert hat und Trennung hat entstehen lassen, ans Tageslicht tritt. Das helle, klare Licht der bedingungslosen Liebe hat diese Heimlichkeiten an die Oberfläche getragen, hat Menschen erreicht, die bereit waren, das Ungleichgewicht und die Handlungsweise der Trennung öffentlich zum Ausdruck zu bringen, denn sie haben bemerkt, dass die Vorteile, die einige Wenige dadurch erhalten haben, in ihnen in keiner Weise ein Gefühl von Glück haben entstehen lassen oder gar Zufriedenheit. Und seid darauf vorbereitet, dass in der Zeit, die vor euch liegt, weitere verborgene Handlungsweisen  an die Oberfläche getragen und öffentlich gemacht werden, damit Veränderung entstehen kann.

 

weiterlesen

 

Metatron Botschaft vom 01.07.2017


Auszüge vom Channeling Metatron vom 01.07.2017

Medium: Margret Henke

 

Themen: die Veränderungen die sich auf der Erde zeigen, die fehlende Achtung und Wertschätzung untereinander und in Bezug zur Erde. Die Beschleunigung der Zeit und ihre Auswirkungen. Alles Wichtige und wirklich Wesentliche, alles Dauerhafte durchläuft einen Reifeprozess.

 

Frage: Was wäre die richtige Einstellung gegenüber autoritären Persönlichkeiten?

Frage: Ist es nicht auch so, dass viele Menschen nur auf das reagieren, was schrill und laut dargestellt wird?

Frage: Es wurde übermittelt das, die Angst oder große Besorgnis mächtigen Führern gegenüber dazu beiträgt, dass diese Persönlichkeiten an ihrem Platz bestehen bleiben. Wie ist das zu erklären?

 

Seid gegrüßt. Metatron ist es, der mit euch ist und zu euch spricht. Erlaubt euch, euch ganz auf diese Begegnung einzulassen und seid bereit zu spüren, wie ihr ganz langsam all eure Aufmerksamkeit aus der Welt, die euch umgibt, herauslöst. Ihr manifestiert diese Kraft bei euch selbst und seid so in der Lage, auf vielen Ebenen aufzunehmen, was sich in unserem Austausch bewegt.

 

Was geschieht im Moment auf der Erde? In regelmäßigen Zyklen senken die Existenzen des Lichts ein hohes Potenzial an bedingungsloser Liebe in eure Atmosphäre, denn nun ist es soweit. Viele Menschen auf der Erde treten in einen wichtigen Entwicklungsprozess ein. Viele Menschen betreten individuell zu ihrem richtigen Zeitpunkt einen Zyklus, indem sie Dunkelheit in ihrem Inneren feststellen. Es ist keine äußere Dunkelheit, sondern eine innere Dunkelheit, die sich ausbreitet, die Orientierungslosigkeit entstehen lässt und damit auch ganz leicht Gefühle von Angst und Unsicherheit aktiviert. Es ist der Beginn eines individuellen Wandels, der in jedem Einzelnen, der sich in diesem Prozess befindet, stattfindet. Er ermöglicht, dass die Qualitäten des Christus-Bewusstseins in einem großen Maß im menschlichen Bewusstsein Platz nehmen können, dass das Licht der bedingungslosen Liebe im individuellen Energiefeld in einem größeren Umfang manifestiert wird. Und es bedeutet ganz praktisch: Vergangenheit, Altes, Gewohntes und Vertrautes, was leicht ohne Prozess der Bewusstwerdung und Klärung entlassen werden kann, löst sich aus der Aufmerksamkeit, aus dem Energiefeld, aus der Schwingung, die den physischen Körper lebendig und handlungsfähig hält.

 

Für jeden Menschen auf der Erde ist dies ein ganz besonderer, individueller Erfahrungsprozess. Die bedingungslose Liebe steht jedem Einzelnen uneingeschränkt dafür zur Verfügung, und darüber hinaus all seine lichtvollen Helfer. Jedem steht also in diesem Moment der Dunkelheit, die er wahrnimmt, von der er möglicherweise glaubt, dass es keinen Weg gibt, sich aus ihr zu entfernen, ein Licht zur Verfügung. Ihr wisst um diese Gegebenheit. All jenen, denen diese Wirklichkeit noch verborgen ist, fließt uneingeschränkt Hilfe und Unterstützung zu, damit auch sie ihre Aufmerksamkeit auf das Licht, das ihnen zur Seite steht, fließen lassen können.

 

Darüber hinaus erlebt ihr, dass einige Menschen auf der Erde, die sich in diesem Prozess befinden, unbewusst für sich selbst und unbeabsichtigt versuchen, die Dunkelheit, die in ihnen existiert, die sie wahrnehmen und spüren, in ihr Umfeld zu entladen. Sie reagieren unbewusst und ohne jede Kontrolle und entladen angestaute Gefühle und mit ihnen verbunden eigene Wahrheiten und Überzeugungen.

  

Saint Germain Botschaft vom 03.06.2017


 Vorbotschaft: Grenzen die die Manifestation in sich trägt zu akzeptieren und der Bereich Machtausübung.

 

Fragen: zur Rolle des IS. Wenn die Seele auf der Erde Erfahrungen macht um sich selbst zu erkennen wie ist es dann bei Geistwesen die nicht inkarniert sind? Hindert uns Fleisch essen am Aufstieg? Was passiert mit dem Emotionalkörper wenn der Mensch stirbt?

 

Seid gegrüßt. Saint Germain ist es, der zu euch spricht und mit euch ist. Erlaubt euch, euch ganz einzulassen auf diese Begegnung, denn so ist es uns möglich, in einen Austausch treten zu können, der oftmals zwischen euch und anderen Personen keinen Raum und keine Möglichkeit erhält stattfinden zu können. Seid euch gewiss, jedem von euch begegne ich auf der Grundlage der Gleichwertigkeit und in uneingeschränkter Achtung.

 

Die Welt, in der ihr euch befindet, erhält mehr und mehr die Hilfe und Unterstützung der Existenzen des Lichtes. Mehr als in manchen Zeiten zuvor sind in eurer Realität Boten der Quelle manifestiert, lichtvolle Helfer, die jedem von euch zur Seite stehen, jedem Menschen auf der Erde, um in dem Maße und individuell behilflich sein zu können, dass Erinnerung und Bewusstwerdung stattfinden kann.

 

ganze Botschaft lesen

 

 

Metatron Channeling vom 06.05.2017


Medium: Margret Henke

Frage: Beim Täter Opfer Spiel ist es so, dass diejenigen, die jetzt Gewalt erleiden, in Leben zuvor selbst Gewalt ausgeübt haben?

 

Frage: Im Nachhilfeunterricht erlebe ich öfter Frustmomente, wenn ich feststellen muss, dass die Schüler den Stoff überhaupt nicht angeschaut haben und in der nächsten Stunde noch genau die gleichen Fehler machen. Wie kann ich diesen Frust überwinden?

 

Frage zur Provokation gegen Korea

 

Seid gegrüßt! Metatron ist es, der zu euch spricht und mit euch ist. Seid bereit, euch ganz einzulassen auf diese wunderbare Begegnung zwischen uns und seid bereit, ohne jeden Zweifel, auf Augenhöhe mit mir in diese Begegnung einzutreten. Ich möchte euch ermutigen: Praktiziert dies immer wieder in eurem Alltag. Es ist ein wichtiges Element innerhalb der Entwicklung der menschlichen Gesellschaften, denn Wenige begegnen sich auf Augenhöhe. Viele über Einigen, Wenige unter den Anderen. Eine leidvolle Einteilung, die innerhalb der menschlichen Gesellschaften über die vielen Inkarnationen entstanden ist. Diese Einteilungen schenken den Menschen auf der Ebene ihrer Persönlichkeit nur einen eingeschränkten Blickwinkel.

 

Ein hohes Maß ihrer Aufmerksamkeit und Kraft verwenden die Menschen dahingehend, sich vor scheinbarer Macht und Beeinflussung, Vereinnahmung zu schützen. In der Welt, in der ihr euch befindet, scheint ihr das gerade in einem Übermaß zu erfahren: Einige Persönlichkeiten, die sich hoch erheben über viele andere, um eine Richtung, eine Orientierung zu bestimmen. Und ihr mögt unterschiedlich darauf reagieren.

 

ganze Boschaft lesen

 

 

Sananda Channeling vom 04.03.2017


Themen der Vorbotschaft
Die Unterschiede zwischen den Channelmedien. Das menschliches Verhalten lässt unangenehme Gefühle von Urteil, Ablehnung, Bewertung, Ausgrenzung oder Zerstörung entstehen. Ein wirkliches Miteinander praktizieren. Ungewöhnliche Wetterphänomene.

 

Fragen: Hat Europa eine gemeinsame Zukunft? Frage zu unserem Wirtschaftssystem. Frage: Vor einigen Jahren hat man vom Polsprung gesprochen und von drei Tagen Dunkelheit. Warum ist das nicht eingetreten? Frage: Die Beziehungen zur Türkei werden ja immer schlechter. In Liebe und Achtung komme ich zu euch.

 

Ich bin Sananda und ich danke euch für diese Begegnung. Seid bereit, euch ganz auf diese Begegnung einzulassen und erlaubt euch, mir auf Augenhöhe zu begegnen. Darüber hinaus nehmt auf das Licht der bedingungslosen Liebe, das den Raum, in dem ihr euch befindet, erfüllt. Heute bin ich gekommen, um zu Beginn ein wenig über die Aufgaben zu sprechen, die Medien für die Menschen und für die Existenzen des Lichtes erfüllen. Überall verteilt auf der Erde sind Medien inkarniert. Aber sie erfüllen unterschiedliche Dienste. Es gibt jene, die den Menschen

mitteilen, was in der Zeit, die vor der Menschheit liegt, sich möglicherweise ereignet, manifestiert, sofern die Menschheit keinerlei Veränderung umsetzt und damit Einsicht und Verständnis ausbleibt. Und es gibt die Medien, die den Menschen auf der Erde behilflich sind, das Leben, ihr alltägliches Erfahren umzusetzen und sie zu unterstützen, ihre Bemühungen zu verstehen und wahrhaftige Entscheidungen fällen zu können.

 

Diese Medien bringen Informationen in die Atmosphäre: Informationen über Zusammenhänge, über Wechselwirkungen, die in der irdischen Realität stattfinden. Und sie überbringen diese Informationen

in bedingungsloser Achtung und Liebe aus der Perspektive des Strahlenden Einen, ohne jede Bewertung, ohne jedes Urteil.   

 

 

Neuer Kommentar zum Beitrag Sananda Botschaft vom 04.03.2017“

Autor: Mama Schanti

 

Kommentar: Weise Worte, Sananda. Die Sorgen um die derzeitige Situation in der Welt, machen mich traurig. Deine Worte haben mich ermutigt und ich werde nach Vorne blicken. 

Aber auch Schala Malas Worte klingen sehr vielversprechend. Möge dein helles Licht mich erleuchten, weise Schala Mala, Lichtkind der auserwählten Spiritualität.  

In Liebe und Glückseligkeit Mama Schanti 

 

Neuer Kommentar zum Beitrag Sananda Botschaft vom 04.03.2017“ Autor: Schala Mala  

Kommentar: Großartiger Text. Ich bin tief berührt. Ein intimes Gefühl perlmuttgoldener Schwingungen durchdringt meinen gesamten Physischkörper, wenn ich das lese und manifestiert sich in meiner Seele. Erektion, Explosion, Implosion. Liebe und Frieden für das gesamte Irdische und Überirdische. Sublimation der Lichtkinder wird immer allgegenwärtig sein. schala-mala 

 

weiterlesen

 

Metatron Channeling vom 04.02.2017


Sehr interessant und informativ: Die Vereinigten Staaten von Amerika mal anders betrachtet.

Frage zum Tourrette-Symptom. Sehr aufschlussreiche Antwort.

 

Ich grüße euch. Metatron ist es, der zu euch spricht und mit euch ist. Auf der Erde sind viele Menschen ein wenig in Aufruhr. Was ihr im Moment erlebt, was sich in verschiedenen Gesellschaften auf der Erde zeigt, ist, dass ein Großteil der Menschen in sich die Entscheidung gefällt hat, eine Leitung haben zu wollen, die für sie entscheidet, die wie ein mächtiger Ritter für sie kämpft, das für sie erreicht und erzielt, wovon sie glauben, dass sie dazu unfähig sind. Und weil sie diesen Wunsch verwirklicht sehen wollen, schenken sie den Personen all ihre Aufmerksamkeit, ihr Vertrauen und ihren Glauben, dass sie es für sie in Ordnung bringen, wozu sie scheinbar unfähig sind, weil sie sich darüber hinaus auch benachteiligt, vergessen und ohne Führung, ohne Einfluss erleben. Sie sind enttäuscht, frustriert, wütend. Und manch einer trägt stillen Hass in sich gegen die Mitmenschen, die das Universum

scheinbar bevorzugte. Ich bin gekommen, um euch noch einmal mitzuteilen: Die

Schöpfung nimmt niemals eine Bevorzugung oder eine Benachteiligung vor.

 

Was sich innerhalb eurer menschlichen Gesellschaften überall auf der Erde zeigt, ist der Ausdruck unterschiedlicher Qualitäten, mit denen Menschen ausgestattet sind. Viele sind in der Lage, in euren irdischen Leben, so wie die Menschen es festgelegt und organisiert haben, sich gut zu platzieren, zu verwirklichen, Ziele erreichen zu können.

 

Anderen Menschen innerhalb dieser Gesellschaften fehlen aber diese Qualitäten. Sie haben aufgrund ihrer Entscheidung und dem Weg ihrer Entwicklung andere Qualitäten mit in dieses Leben genommen, und sie glauben,

dadurch benachteiligt zu sein. Sie glauben, dadurch übersehen oder überhört zu werden. Wir sind allen Menschen behilflich, und in dieser Zeit, in der sich so offensichtlich ein Missverständnis innerhalb der menschlichen Gesellschaften zeigt, sind wir in besonderer Weise hilfreich, dass Klärung stattfindet.

 

weiterlesen

 

Saint Germain Botschaft vom 07.01.2017


Seid gegrüßt. Saint Germain ist es, der zu euch spricht und mit euch ist. Erlaubt euch, mit eurer ganzen  Aufmerksamkeit in diese Begegnung einzutreten. Die Energien des neuen Jahres tragen eine wichtige Information in sich: Das, was der Einzelne niemals möchte, was ihm angetan wird, möge er keinem anderen zufügen. Große Unruhe gibt es an vielen Orten auf der Erde. Menschen streiten, distanzieren, zerstören auf der Erde, weil unterschiedliche Wahrheiten und Blickwinkel, tiefe Verletzung, Hass in ihnen entstanden ist. Auch die Zeit, die vor euch liegt, bietet euch die Möglichkeit, solche Situationen zu beobachten: Menschen, gefangen in ihren innersten Gefühlen, und ihre Handlungen als ein Ausdruck, dass sie den klaren Blick verloren haben, weil ihre Gefühle die Aufmerksamkeit und Handlungsfähigkeit überflutete. Opfer ihrer eigenen, inneren Kräfte.

 

Das violette Licht der Transformation stelle ich darüber hinaus allen Menschen auf der Erde zur Verfügung, um sie darin zu unterstützen, Meisterschaft erreichen zu können. Meisterschaft in der Handhabung ihrer Gefühle, ohne dass sie allzu schnell und allzu leicht Opfer ihrer kraftvollen Empfindungen in ihrem alltäglichen Leben sind. Eine Meisterschaft, die durch die Energien dieses neuen Jahres ebenfalls Unterstützung findet.

 

weiterlesen